Upcycling - Wochenend-Workshops  26./27.09.2020

                                                               17./18.10.2020

                                                               14./15.11.2020

                                                               05./06.12.2020

 

                                                                      10 Uhr - 16:30 Uhr

Nachhaltigkeit insgesamt und Upcycling im Besonderen liegen uns sehr am Herzen. Edle Kleidungsstücke darf man nicht entsorgen, man muss sie weiter verwerten. Statt immer wieder neue, billige Bekleidung zu kaufen, sollte man alte Ressourcen nutzen, um etwas daraus zu machen - der Umwelt zuliebe! 

Die unten abgebildeten Modelle, stammen alle aus dem ehemaligen „Maßatelier I. Tschirner – Mannheim“.

Diese Bekleidung, und es gibt viele Teile davon, bestehen aus  edlen Stoffen und sind sehr hochwertig verarbeitet. Manche Stoffe davon bekommt man heute nicht mehr zu kaufen. Die Stoffe sind Raritäten und die Modelle Unikate! Auf den Fotos sind die Stoffmaterialien angegeben. Die Sachen stammen aus den 50er, 60er, 70er und 80er Jahren. 

Sie werden gratis für Workshops zur Verfügung gestellt. Entweder die Kursteilnehmerin belässt das Modell so wie es ist und ändert es auf ihre Körpermaße um, oder es entstehen aus diesen Kleidungsstücken (Kleider, Röcke, Oberteile, Umhänge und Mäntel) ganz neue Kreationen. Es bleibt jeder Kursteilnehmerin selbst überlassen, was sie daraus macht.

 Es wird wie folgt vorgegangen: 

Wenn sich mehrere auf das gleiche Modell melden, dann bekommt es Diejenige, welche sich zuerst gemeldet hat. Wenn jemand an den Workshops, es wird mehrere davon geben, teilnehmen möchte, muss vorher die Kursgebühr entrichtet werden und dafür wird das Kleidungsstück ausgehändigt. Es muss eventuell  vor dem Weiterverarbeiten gewaschen oder gereinigt werden. Wir werden auch darüber sprechen, was daraus entstehen soll und wie wir vorgehen werden. Das ist notwendig, denn die Situation muss richtig eingeschätzt werden.

Bei den Modellen sieht es so aus, als ob es sich hierbei um kleine Größen handelt, aber es ist nicht an dem. Da die Schaufensterpuppen keine normalen Körpermaße haben, mussten die Sachen für die Fotos auf dem Rücken festgesteckt werden. Es sind auch große Größen dabei.

Gerne kann man auch das gewünschte Modell vor Kursbeginn anprobieren. Wegen der Vorbereitungszeit bitte nicht vergessen sich rechtzeitig anzumelden! 

Diese Workshops sind nicht für Anfänger geeignet, man sollte Vorkenntnisse mit bringen. Auch sollte man ein gewisses, kreatives Vorstellungsvermögen haben (für neue Kreationen). Wenn man einzelne Modelle so belässt wie sie sind, braucht man das natürlich nicht. 

Ich freue mich schon auf euer großes Interesse an diesen schönen, ausgefallenen und seltenen Bekleidungsteilen. Vielleicht seit ihr genau so begeistert wie ich es war, als ich die Modelle zum ersten Mal sah.

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder!